Gastbeitrag: Mit Hosting-Vergleich den richtigen Anbieter finden

Wenn es um Angebote für Webauftritte geht, buhlen unzählige Anbieter mit äußerst günstigen Angeboten um die Gunst des Kunden. Egal ob Webspace, VServer oder Root Server, alles gibt es zum Dumpingpreis. Trotz des gewaltigen Angebots sollte man sich auf der Suche nach dem richtigen Webhoster Zeit lassen.

Günstig ist nicht immer gut
Es gibt viele gute Hoster, die zu günstigen Preisen anbieten können und sehr guten Service bieten. Leider ist das nicht immer so. Wenn ein Unternehmen besonders günstig anbieten kann, ist nicht selten ein Haken dabei. Entweder wird an Technik, Personal, Support oder an allen genannten Bereichen gespart, der verärgerte Kunde muss sich im schlimmsten Fall nach einem neuen Anbieter umsehen und zahlt doppelt.

Woran erkennt man gute Anbieter?
Hosting wird von vielen Unternehmen angeboten, aber was diese Firmen taugen, merkt der Verbraucher meistens erst wenn Probleme auftauchen. So versprechen beispielsweise manche Firmen die problemlose Integration von CMS, kommt es aber zu Schwierigkeiten, heißt es lapidar: „Daran ist Ihr CMS schuld!“ oder dem Kunden wird gegen mehrfachen Aufwand ein anderes Produktpaket angeboten, dass dann angeblich alle Probleme löst.

Gute Webhoster bieten ihren Kunden nicht nur Technik auf aktuellem Stand an, sondern verfügen auch über einen kompetenten Support, der 24 Stunden per Mail, Fax oder Telefon erreichbar ist und ohne dass der Kunde eine teure Servicenummer kontaktieren muss.

Hosting Vergleich von hosttest.de als erster Schritt zum richtigen Hoster
Eine sehr gute Hilfe bieten Portale die Weboster und ihre Angebote vergleichen und testen. Ein solches Portal ist zum Beispiel hosttest.de. Beim Besuch solcher Portale sollte man allerdings darauf achten, dass nicht nur die Meinung des jeweiligen Betreibers veröffentlicht wird, sondern auch Verbraucher ihre eigenen Erfahrungen schildern können.

Gastautor: Marco Keul

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.